Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

200 Millionen Euro Invest in Ex-Nixdorf-Gelände in Paderborn

Das ehemalige Nixdorf-Gelände an der Riemekestraße in Paderborn ist verkauft. Es gehört jetzt der Fakt AG aus Essen. Die Firma hatte am Nachmittag selbst mitgeteilt, das Gelände erworben zu haben. Der Kauf war anscheinend schon länger geplant, denn in der Pressemitteilung bedankt sich das Unternehmen für Projektentwicklung im Immobilienbereich nämlich ausdrücklich bei der Stadt Paderborn.

Die Stadt habe das Unternehmen schon seit längerem in ihrem Vorhaben begleitet. Der Kauf werde ein Investment von 200 Millionen Euro nach sich ziehen. Ob der Kaufpreis darin schon inbegriffen ist oder was genau geplant ist, wollte das Unternehmen auf Radio Hochstift-Anfrage nicht sagen.

Klar ist aber, dass das Gebäude auf dem Gelände erhalten bleiben und aufgestockt werden soll. So soll auf Dauer ein Quartier entstehen, in dem unter anderem Wohnungen und Büroflächen Platz finden.