Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

210 zusätzliche Flüchtlinge für Bad Wünnenberg und Höxter

Symbolbild

Die Bezirksregierung Arnsberg weist den Kommunen ab jetzt wieder Flüchtlinge zu. Davon sind Hochstift die Städte Höxter und Bad Wünnenberg betroffen. Mit Engpässen ist dabei nicht zu rechnen. Höxter kann die angekündigten 180 Asylbewerber in bestehenden Einrichtungen und in den ehemaligen Bundeswehrgebäuden an der Brenkhäuser Straße unterbringen. Bad Wünnenberg rechnet mit 30 Flüchtlingen, die in der ehemaligen Ferienwohnanlage von Leiberg wohnen könnten.