Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

2,4 Millionen Euro für Beke-Renaturierung

Hochwasserschutz und die Verschönerung des Ortes – das sind zwei Ziele der Beke-Renaturierung in Padeborn-Neuenbeken. Das Projekt soll bis 2021 dauern und 2,4 Millionen Euro kosten – es ist vermutlich seit Jahrzehnten die größte Maßnahme in Neuenbeken. Entlang des Ufers werden als nächstes Betonmauern gesetzt. Außerdem wird die Brücke „An der Beke“ abgerissen. Im Herbst 2018 soll dann eine zweite Brücke folgen. Dann geht es nach Paderborn-Benhausen und Marienloh für die Neuenbekener erst einmal nur noch über Umleitungen.