Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

28 Millionen fehlen in der Paderborner Kasse

Die Finanzlage der Stadt Paderborn bleibt desolat. Am Abend wurde im Rat der erste Doppelhaushalt für 2011 und 2012 eingebracht. Im kommenden Jahr wird das Haushaltsloch 28 Millionen Euro betragen, ein Jahr darauf fehlen 19 Millionen. Die Stadt kommt trotzdem haarscharf um die Haushaltssicherung herum. Investiert wird nur das Nötigste, für Renovierung oder Neubau der Stadtverwaltung wurde kein Geld eingeplant sagt der erste Beigeordnete Bernhard Hartmann: