Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

3. Grippefall im Hochstift

Im Hochstift gibt es den mittlerweile dritten Fall der so genannten Neuen Grippe – das Kreisgesundheitsamt Paderborn bestätigte am Abend die Erkrankung einer 48jährigen Paderbornerin. Die Frau kehrte Ende voriger Woche von einer New-York-Reise zurück. Am Samstag klagte sie über die klassischen Grippe-Symptome. Der Paderbornerin geht es den Umständen entsprechend gut – zurzeit befindet sie sich zu Hause unter Quarantäne. Zuvor hatten sich zwei junge Frauen aus Bad Lippspringe und Marienmünster in den USA mit dem H1N1-Virus infiziert – auch bei ihnen verlief die Krankheit milde.