Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

5.000 Euro Strafe für den SCP

Der SC Paderborn muss erneut für das Fehlverhalten einiger Fans zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat eine Strafe von 5.000 Euro verhängt. Beim letzten Saisonspiel des SCP in Köln hatten Fans Pyrotechnik gezündet, wie zuvor auch schon bei den Spielen in Lotte und gegen Unterhaching. In Summe musste der SCP in der abgelaufenen Saison 9.500 Euro Strafe wegen dieser Vorfälle zahlen. Sollten die Täter überführt werden, droht der Verein ihnen mit zivilrechtlichen Schritten.