Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

500.000 Euro Schaden nach Brand in Bad Wünnenberg-Helmern

Das Feuer in Bad Wünnenberg-Helmern am Samstag hat einen Sachschaden von einer halben Million Euro angerichtet. Die Brandermittler der Polizei gehen von einem technischen Defekt aus. Der Brand brach in einem Raum im Dachgeschoss aus, in dem Haustechnik installiert war.

Das Wohnhaus mit Gaststätte an der Westfalenstraße ist einsturzgefährdet – Teile wurden schon bei den Löscharbeiten abgebrochen.

Das Feuer am Samstagmorgen löste eine dramatische Situation aus: Als die beiden älteren Bewohner des Hauses, 77 und 79 Jahre alt, den Brand bemerkten, war der Strom schon ausgefallen. Deshalb konnte einer der Senioren den Treppenlift nicht mehr benutzen, auf den er angewiesen war. Ein Zeuge und zwei Feuerwehrmänner retteten die Bewohner – sie blieben unverletzt und kamen bei Bekannten unter.

Der Feuerwehreinsatz in Bad Wünnenberg-Helmern dauerte 25 Stunden.

Corona Kreis Paderborn: 80-jähriger Salzkottener gestorben
Auch der Kreis Paderborn hat heute eine traurige Nachricht: Er meldet einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit Corona. Ein 80-jähriger Mann aus Salzkotten ist gestorben. Insgesamt 53 Neuinfektionen...
Forschung zu sexualisierter Gewalt in kirchlichen Einrichtungen
Seit zehn Jahren kämpfen die fünf katholischen Bistümer aus NRW, darunter auch das Erzbistum Paderborn, mit Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt in kirchlichen Einrichtungen. Dazu wird es 2021...
60 Corona-Fälle im Warburger HPZ St. Laurentius
Knapp 90 Menschen sind in Warburg aktuell mit dem Corona-Virus infiziert – stark betroffen ist auch das sogenannte Heilpädagogische Zentrum der Caritas, eine Einrichtung für Menschen mit...
Uni Paderborn untersucht Einfluss von Essenszeiten auf Stoffwechsel
Schadet es gegen die innere Uhr zu essen? Das untersucht aktuell eine Studie der Uni Paderborn. Konkret geht es um einen möglichen negativen Einfluss auf den Stoffwechsel bei jungen Erwachsenen. ...
Rund 500 Strohballen in Mastholte abgebrannt
Ein Großfeuer hat in der Nacht gegen 2.30 Uhr mehr als 500 Strohballen in Rietberg-Mastholte vernichtet. Die Ballen waren kurz hinter der Paderborner Kreisgrenze auf einer Wiese gelagert, sie nahmen...
Brandbrief an die Landesregierung: Bessere Bedingungen an Paderborner Schulen gefordert
Mit einem Brandbrief wendet sich die Schutzgemeinschaft angestellter Lehrer an das Schulministerium NRW. Darin fordert auch der stellvertretende Landesvorsitzende Rainer Lummer aus Paderborn bessere...