Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

5:3! Hasi Palau statt Kölle Alaaf

Sensationeller Auswärtssieg für den SC Paderborn 07! Beim bisherigen Tabellenführer 1. FC Köln gewann der SCP ein verrücktes Spiel vor 50.000 Zuschauern mit 5:3.

Kölns Tormaschine Simon Terodde schaffte in der 37. Minute das 1:0, das Paderborns Neuzugang Babacar Gueye (38.) direkt wieder zum 1:1 ausgleichen konnte. Nachdem Terodde die Kölner wieder in Führung brachte (52.) war es Philipp Klement (Foto) der das Spiel in der 66. und 71. Minute zum 2:3 drehte. Dann waren wieder die Gastgeber dran, die durch Cordoba (84.) zum 3:3 trafen.

Wer jetzt dachte, das war´s, dachte falsch. Nach einer gelb-roten Karte für Nationalspieler Jonas Hector schlug Paderborn noch zweimal zu: Tekpetey (89.) und Michel (94.) sorgten für Paderborner Karnevalsstimmung in der Narrenhochburg. 2.300 mitgereiste Paderborner Fans feierten ihr Team, denn der Aufsteiger aus der dritten Liga hatte dem Absteiger aus der ersten Liga die erste Saisonniederlage beigebracht.