Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

660 sexuelle Übergriffe angeklagt

Symbolbild

Jahrelange sexuelle Übergriffe auf drei Kinder aus Altenbeken müssen seit heute am Paderborner Landgericht aufgearbeitet werden. Ein 47-jähriger Mann soll sich hunderte Male an seinem Sohn, seiner Stieftochter und einer Nachbarstochter vergangen haben.

Die Opfer waren zu Beginn der Übergriffe zwischen sechs und zehn Jahre alt. Das Ausmaß der Taten ist unfassbar: Die Paderborner Staatsanwaltschaft geht insgesamt von mehr als 660 Fällen aus. Im Sommer hatte die Nachbarstochter den Altenbekener angezeigt. Daraufhin fassten auch sein Sohn und die Stieftochter den Mut, zur Polizei zu gehen. Sie hatten zuvor jahrelang aus Angst geschwiegen. Der Angeklagte gestand die Taten heute am ersten Prozesstag größtenteils. Die sexuellen Übergriffe auf seinen Sohn bestreitet er aber. Der Prozess wird Anfang Januar fortgesetzt.