Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

82-jähriger Geisterfahrer verursacht Unfälle

Ein folgenschweres Wendemanöver legt seit dem frühen Nachmittag den Verkehr auf der A33 Richtung Bielefeld lahm. Ein Geisterfahrer hat bei Paderborn-Sennelager mindestens vier Unfälle verursacht. Wie das alles genau abgelaufen ist, das steht laut Polizei noch nicht fest. Klar ist aber, dass ein 82-jähriger Autofahrer auf der Autobahn gewendet hatte und dann auf der falschen Fahrbahn Richtung Paderborn zurück fuhr. In der Folge touchierte sein Wagen mindestens drei Autos. Trotzdem fuhr der Geisterfahrer weiter, bis er schließlich bei Sennelager frontal mit einem weiteren Auto zusammenstieß. Wie schwer die beiden Fahrer verletzt wurden, ist noch unbekannt. Die Feuerwehr musste beide aus ihren total zerstörten Autos heraus schneiden. Der 82-jährige Falschfahrer aus Paderborn kam per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Die A33 in Richtung Bielefeld ist laut Polizei noch bis etwa 21 Uhr voll gesperrt.