Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

900-Kilo-Hand in Paderborn eingetroffen

Am Vormittag ist im Diözesanmuseum Paderborn ein riesiges Ausstellungsstück eingetroffen. Nämlich die Marmorhand einer Kolossalstatue des römischen Kaisers Konstantin. Sie ist ab dem 31. März ist bei der Schau „Wunder Roms“ zu sehen – zum ersten Mal in Deutschland. Die Hand ist ein Meter 70 hoch, 900 Kilo schwer und rund 1700 Jahre alt. Sie gehörte zu einer riesigen Sitzstatue des Kaisers und steht sonst im römischen Museum. Die Ausstellung „Wunder Roms“ in Paderborn läuft bis Mitte August.