Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

A33: Sperrung nach Unfall

Die Autobahn 33 in Höhe Paderborn-Schloß Neuhaus ist am Abend etwa eine Dreiviertelstunde lang gesperrt gewesen. Grund war ein Unfall mit zwei Autos in Richtung Osnabrück. Ein 73 Jahre alter Fahrer hatte wegen eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über seinen Wagen verloren und fuhr auf ein Auto aus Delbrück auf. Die Rettungskräfte mussten den 73-jährigen wiederbeleben, der Fahrer des Delbrücker Autos erlitt leichte Verletzungen. Während der Sperrung bildete sich ein zwei Kilometer langer Stau.