Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Abitur-Diskussion "nervt"

In der Diskussion um eine mögliche Rückkehr der Gymnasien zum Abitur nach neun Jahren zeigen sich etliche Hochstift-Schulleiter verärgert. Die Lehrpläne seien gerade erst abschließend auf das neue G8-System umgestellt worden. „Dieses permanente Hin und Her ist schrecklich“, erklärt beispielsweise die Schulleiterin des Paderborner Theodorianums Dorothea Frintrop-Bechthold. Außerdem versucht sie, übereinstimmend mit ihren Schulleiterkollegen aus dem Hochstift, aufzuklären: Selbst wenn die NRW-Landesregierung wieder auf G9, also auf das Abitur nach neun Jahren zurückkehren würde, wären die Eltern wohl kaum zufrieden. Schließlich wollen die Eltern das alte G9-System – also unter anderem weniger Nachmittagsunterricht. Die Einführung dieses alten Konzeptes steht laut den befragten Schulleitern aber gar nicht zur Debatte. Hintergrund: Laut einer Umfrage der Landeselternschaft fordern 80 Prozent der Eltern eine Rückkehr zu G9.