Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Activity-Park eröffnet erst 2019

EXKLUSIV Die Eröffnung des geplanten Activity-Parks in Paderborn-Mönkeloh verzögert sich weiter. In diesem Jahr wird es nach Radio Hochstift-Informationen definitiv nichts mehr.

Die Betreiber nennen vor allem die vollen Auftragsbücher der beauftragten Handwerksbetriebe als Grund für die Verzögerung. Aktuell laufen zum Beispiel noch Arbeiten an der Belüftungsanlage. Parallel findet aber auch bereits der Aufbau des Parks statt. Eine Eröffnung im ersten Quartal 2019 sei darum realistisch. In der Halle soll es neben Trampolinen, Kletterwänden und Basketballkörben auch einen Freestyle-Parcours geben. Außerdem sind Sprungtürme in zwei und drei Metern Höhe geplant. Von dort aus können sich Besucher auf Luftkissen fallen lassen. Der Eintritt in Mönkeloh soll für eine Stunde zwischen zwölf und 13 Euro liegen.