Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ägyptische Muslime sind für Dialog

Die muslimischen Ägypter in Paderborn wehren sich gegen den Vorwurf der ägyptischen Christen, sie würden einen gemeinsamen Dialog seit mehreren Jahren ablehnen. Die Christen hatten nach dem tödlichen Attentat an Silvester auf Landsleute in Alexandria eine öffentliche Debatte gefordert - die würde aber seit Jahren von den Muslimen abgelehnt. Nach Angaben der Paderborner Muslime suchen sie den christlich-islamischen Dialog aber sehr wohl und würden auch gemeinsamen Interessen nachgehen, wie zum Beispiel zusammen Sportveranstaltungen zu besuchen.