Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ärger bei Bushido-Konzert

Beim Konzert des Rappers Bushido Ende April in Paderborn ist es offenbar zu Bedrohungen gekommen. Bodyguards des Stars sollen Mitarbeiter des Bad Driburger Konzertveranstalters angegangen haben.Wie eine Zeitung berichtet, sollen auch Waffen im Spiel gewesen sein. Der Veranstalter hat jetzt die Verträge mit Bushido fristlos gekündigt. Auftritte in Erfurt und Flensburg wurden abgesagt.