Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ärger bei der Tafel

Radio Hochstift exklusiv

Hinter den Kulissen der Paderborner Tafel rumort es kräftig. Ehemalige Vorstandmitglieder erheben schwere Vorwürfe gegen den gemeinnützigen Verein, der kostenlos Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt. Sie kritisieren unter anderem, dass die Tafel zu hohe Rücklagen gebildet hat, was eine solche Organisation nicht dürfe; die Geldspender nicht wüssten, was mit ihrer Spende passiert und jährliche hohe Summen für Rechtsanwälte verwendet werden. Die Kritiker fordern eine Mitgliederversammlung und Neuwahlen. - Der amtierende Vorstand der Paderborner Tafel weist die Vorwürfe vehement zurück. Sollte der Streit nicht beigelegt werden, droht er mit einer Verleumdungsklage gegen die ehemaligen Kollegen.