Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Altenbeken reicht Stellungnahme zur MVA ein

Die Gemeinde Altenbeken hat bei der Detmolder Bezirksregierung ihre Stellungnahme zur geplanten MVA in Paderborn-Mönkeloh eingereicht. Die Verwaltung erhebt vor allem zwei Einwände gegen das Heizkraftwerk: erstens  seien die Berechnungen der Wind- und Klimaverhältnisse von der Wetterstation Bad Lippspringe nicht auf Altenbeken übertragbar. Außerdem fragen sich die Altenbekener, wieso der Schornstein der Stratmann-Anlage 94 Meter hoch sein soll. - Die Bürgerinitiative gegen die MVA in Mönkeloh will am Nachmittag eine Mahnwache vor einem Stute-Privathaus in Paderborn abhalten. Mit der Aktion will sie in den Dialog mit dem Unternehmen kommen, das nach bisheriger Planung einer der Nutzer der Kraftwerks-Wärme sein wird.