Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Altersarmut im Hochstift steigt

Auch im Hochstift sind immer mehr Rentner auf staatliche Stütze angewiesen. Im vergangenen Jahr haben mehr als 5.400 Menschen das sogenannte „Alters-Hartz-IV“ bezogen. Das sind fast 1.500 mehr als vor zehn Jahren. Die Gewerkschaft NGG beruft sich auf Zahlen des Statistischen Landesamts. Sie fordert eine rentenpolitische Kurskorrektur. Vor allem die umstrittene Grundrente müsse angepackt werden, um ein Ausufern der Altersarmut auch im Hochstift zu verhindern.