Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Amoklaufandrohung in Büren

Am Liebfrauen-Gymnasium in Büren gibt es seit gestern morgen eine Amoklauf-Androhung. Die Polizei bestätigte auf Radio Hochstift-Anfrage am Morgen, dass sie ermittelt. Der Unterricht an der Schule findet wie gewohnt statt, allerdings sind aus Sicherheitsgründen ständig Polizeibeamte auf dem Schulgelände. Nach Radio Hochstift-Exclusiv-Informationen war gestern in einem Klassenraum der Bürener Schule eine handschriftliche Amokdrohung entdeckt worden. Bislang haben aber weder Vernehmungen noch Schriftproben von Schülern zum möglichen Täter geführt. Solche Drohungen sind kein Kavaliersdelikt - es kann harte Strafen dafür geben.