Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Andreas V. nimmt an Termin teil

Symbolbild

Im Rettungswagen und in medizinischer Begleitung ist Dauercamper Andreas V. heute  zum Lügder Missbrauchsprozess nach Detmold gebracht worden. Entgegen dem Rat seiner Ärzte hat er an dem kurzen Gerichtstermin teilgenommen – andernfalls hätte der Prozess von vorne starten müssen. Zwischen zwei Verhandlungsterminen dürfen nicht mehr als drei Wochen liegen. In den knapp zehn Minuten wurden heute Inserate vorgelesen, in denen Andreas V. auf Ebay Kleinanzeigen nach Spielkameraden für seine Pflegetochter sucht.