Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Angelika W. äußert sich zu Vorwürfen

Die Angeklagte Angelika W. wird heute im Prozess um die Folterungen in Höxter-Bosseborn erneut das Wort ergreifen. Sie will Stellung zu den Vorwürfen ihres mitbeschuldigten Ex-Mannes nehmen. Er hatte in seinen Notizen geschrieben, sie habe das erste Todesopfer Annika erwürgt. Außerdem ist der schwerkranke Stiefvater von Wilfried W. als Zeuge geladen. Und es soll um die Chatverläufe zwischen dem Angeklagten und diversen Frauen gehen.