Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Angelika W. redet weiter

Am zehnten Verhandlungstag um das mutmaßliche Folterpaar von Höxter-Bosseborn hat sich die Angeklagte erneut über die beiden Todesopfer geäußert. Angelika W. erklärte, damals hätten die Frauen sie genervt. Heute tue es ihr leid, dass sie gestorben sind. Nach Angaben von Angelika W. haben sie und ihr Ex-Mann tausende SMS verschickt, um neue Frauen kennenzulernen. Außerdem habe sie später immer Geld bei den Frauen abholen müssen. Eine habe ihnen 20-30 Umschläge mit Geld gegeben.Den Liveticker aus dem Gerichtssaal finden Sie hier.