Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Anklage wegen Hassmails

EXKLUSIV Mehr als ein halbes Jahr nach einer Wohnungsdurchsuchung in Paderborn hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 35-Jährigen erhoben. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Der Mann soll mehrere sogenannte Hassmails unter anderem an Politiker verschickt haben.

Die Oberbürgermeisterin Zwickaus, ein Bundestagsabgeordneter aus Rheinland-Pfalz, ein Gerichtsvollzieher und ein öffentlich-rechtliches Radio: Sie alle sollen laut Anklage Hetzmails mit teils rechten Inhalten von dem Paderborner erhalten haben. Insgesamt ist er wegen Beleidigung in sieben Fällen angeklagt – schließlich soll er zum Beispiel auch noch die Polizisten beleidigt haben, die im Juni vergangenen Jahres seine Wohnung durchsuchten und unter anderem einen Computer und mehrere Handys sicherstellten. Die Razzia in Paderborn war damals Teil einer bundesweiten Aktion, die vom Bundeskriminalamt koordiniert wurde.