Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Arbeitslosenzahlen im Hochstift steigen

Die weltweite Wirtschaftskrise belastet den Arbeitsmarkt im Hochstift immer deutlicher. Im Februar suchten 16.924 Menschen in unseren Kreisen eine Stelle, das sind knapp zwei Prozent mehr als noch einen Monat zuvor. Besonders betroffen waren die Branchen der Autozulieferer, Metallverarbeitung und Maschinenbau sowie Arbeitnehmer in Zeitarbeitsfirmen. Dass nicht mehr Menschen auf der Straße stehen, liegt nach Einschätzung der Arbeitsagentur im Hochstift an der zunehmenden Einführung von Kurzarbeit. Viele Unternehmen wollen ihre Fachkräfte so in der Krise an sich binden.