Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Arntz-Optibelt bekommt Förderung

Die Höxteraner Arntz-Optibelt-Gruppe erhält 650.000 Euro Fördergeld vom Bundesumweltministerium. In einem neuen Prüfzentrum in Höxter soll ein umweltfreundliches Konzept zum Einsatz kommen, das den Stromverbrauch begrenzt. Der Antriebsriemen-Hersteller rechnet mit einer Ersparnis von 1,1 Millionen Kilowattstunden Energie pro Jahr. Das neue Prüfzentrum soll insgesamt vier Millionen Euro kosten.