Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Asylbewerberzahl nahezu verdoppelt

Die Zahl der Asylbewerber im Kreis Höxter hat sich gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. Sie liegt aber noch weit unter den Zahlen, die es Mitte der 90er Jahre gab. Aktuell sind in den Städten fast 1.700 Betroffene untergebracht. Davon leben allein 800 Flüchtlinge in den Landes-Unterkünften Bad Driburg und Borgentreich. Während sie von da aus auf andere Städte verteilt werden, warten 665 Flüchtlinge im Kreisgebiet auf eine Entscheidung in ihrem Asylverfahren