Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Auf frischer Tat ertappt

Bei einem Zugriff um drei Uhr morgens haben Paderborner Zivilfahnder drei mutmaßliche Drogenhändler erwischt. Das Trio wollte offenbar einen Rauschgiftverkauf abwickeln. Einer der Verdächtigen sitzt in U-Haft.

Die Zivilfahnder schlugen frühmorgens auf einem Supermarktparkplatz in Paderborn zu. Sie hatten ein verdächtiges Auto beobachtet, kurz danach kam ein weiterer Wagen mit zwei Insassen dazu. Bei diesem Duo fanden die Polizisten größere Mengen Bargeld. Einer der Männer erklärte, er habe die Summe gewonnen. Der 30-jährige Fahrer des anderen Autos hatte bei der Kontrolle einige Drogen dabei, angeblich zum Eigenbedarf. In seiner Wohnung lagen allerdings unter anderem noch 1.000 Exstacy-Tabletten, 500 LSD-Trips, Kokain und Hasch. Dazu kamen Waagen und andere Utensilien für den Drogenhandel. Er kam ins Untersuchungsgefängnis.