Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Aus Schwesternwohnheim wird "Domico"

Am Brüderkrankenhaus Paderborn soll im November das nächste große Bauprojekt starten. Die Klinik will das Schwesternwohnheim neben dem Hauptgebäude für 8,5 Millionen Euro völlig umgestalten. Es bekommt bis 2018 unter anderem eine neue Heizungsanlage und eine hellere, weiß-graue Fassade. Das Brüderkrankenhaus nutzt künftig die Hälfte des Gebäudes für Verwaltung und 60 moderne Schwesternzimmer. In die anderen Trakte ziehen die Sozialpsychiatrische Initiative Paderborn und ein Pflegedienst ein, der Langzeitpatienten betreut.