Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Auslieferung des Verdächtigen unwahrscheinlich

Sollte der mutmaßliche Mörder von Kardelen aus Paderborn in der Türkei gefasst werden - dann wird ihm höchstwahrscheinlich auch dort der Prozess gemacht. Die türkischen Behörden haben am Vormittag bei der Paderborner Staatsanwaltschaft eine entsprechende Anfrage gestellt. Inzwischen steht auch fest, dass Kardelen in der Wohnung des Verdächtigen missbraucht und ermordet wurde. Ob Ali Kur tatsächlich in die Türkei geflogen ist, ist weiter unklar. Sein Name steht auf keiner Passagierliste. Allerdings gibt es Zeugen, die ihn in der Türkei gesehen haben wollen und angeblich mit ihm telefoniert haben. Der Paderborner Staatsanwalt Ralf Vetter ist sicher, dass der 29-jährige bald gefasst wird. Er sagte zu Radio Hochstift: