Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ausstellung "Meine 11 des Lebens"

Mehr Fußballbegeisterung geht nicht: Der Paderborner Fan Detlef Bannenberg hat für sein Projekt „Meine 11 des Lebens“ rund 1.000 Fußballprofis angeschrieben und Antwort von 400 erhalten. Das Resultat ist eine Ausstellung, die ab jetzt in der Bad Driburger Caspar-Heinrich-Klinik zu sehen ist.
Es geht um Poster mit Sprüchen. Die Profis haben geschrieben, wer zu ihrer Traumelf gehören würde. Im Fall von Nationalspieler Shkodran Mustafi gehört dazu zum Beispiel unbedingt Jerome Boateng, weil der „hart aber fair“ ist. Weitere Poster kamen unter anderem von Jupp Heynckes, Erich Ribbeck und Karl-Heinz Rummenige.
Mit Udo Lindenberg ist auch ein Nichtfußballer dabei. Der Lieblingsverein des selbst ernannten Panikrockers ist nach eigenen Worten der 1. FC Panik. Fußballfan Bannenberg versteigert zudem ein Bild vom SC Paderborn aus der 1. Bundesliga für den guten Zweck. Die Ausstellung in der Caspar-Heinrich-Klinik läuft bis zum Ende der Fußball-EM.