Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Auto "parkt" im Geschäft

Im Ortskern von Hövelhof ist am Abend ein Auto in ein Geschäft gefahren. Der Wagen durchbrach kurz vor Ladenschluss zunächst einen Zaun und dann die Wand des Geschäftes. Die anwesenden Kunden und Mitarbeiter blieben unverletzt,  der 29 Jahre alte Fahrer kam mit leichten Blessuren vorsorglich in ein Krankenhaus. Nach ersten Angaben war er weder betrunken noch stand er unter Drogen. Warum der Hövelhofer die Kontrolle über sein Auto verlor, ist unklar. 

(Foto: Symbolbild)