Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Autobahngold"-Betrüger gefasst

Drei mutmaßliche Trickbetrüger sind auf der A 44 bei Büren-Steinhausen geschnappt worden. Die Rumänen sollen versucht haben, das sogenannte „Autobahngold" los zu werden. Zm Beispiel sprachen sie an der Auffahrt Büren zwei Lieferwagenfahrer an. Angeblich bräuchten sie Geld für Benzin, wollten dafür einen Goldring abgeben. Doch das Gold ist nur Messing. Die Polizei entdeckte in einem Versteck im Wagen des Trios hunderte wertlose Ringe. Gegen die Rumänen war schon häufiger wegen ähnlicher Delikte ermittelt worden.