Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Autofahrer begeht vier Verstöße auf einmal

Ein Autofahrer hat es am Abend in Paderborn geschafft, zeitgleich vier Verkehrs-Verstöße zu begehen. Die Polizei stoppte den 29-Jährigen auf der Bahnhofstraße, wo die Beamten Tempokontrollen durchführten. Der Mann war nicht nur zu schnell, er telefonierte auch noch und war zudem nicht angeschnallt. Als er angehalten wurde, fiel den Beamten auf, dass er zu allem Überfluss auch noch betrunken war. Er musste mit zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.