Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

AWO Höxter zieht Bilanz

Immer mehr Fragen, immer mehr Probleme: das ist die Bilanz des vergangenen Jahres für die Anlaufsstellen der Arbeiterwohlfahrt im Kreis Höxter. Die Mitarbeiter der AWO berieten in Bad Driburg, Beverungen und Höxter mehr als 1600 schwangere Frauen, Paare und Familien. Das ist ein Plus von knapp 13 Prozent. Der Kreisvorsitzende der AWO-Dieter Heistermann ? sieht in den steigenden Zahlen ein Problem: Immer mehr Mitarbeiter stoßen schon jetzt an ihre Leistungsgrenzen. Neben den Beratungen geht immer mehr Zeit für zusätzlichen Schriftkram drauf.