Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Axt-Attacke bei Zeltparty in Höxter-Ottbergen

Es war eine Attacke, die das Opfer nur mit ganz viel Glück überlebt hat: Die Höxteraner Polizei hat einen jungen Bielefelder festgenommen, der in Ottbergen offenbar einen Bekannten mit einer Axt umbringen wollte. Angefangen hatte alles bei einer Zeltparty mit 25 Personen auf einer Wiese. Der 22jährige Bielefelder soll sich heftig betrunken und auch Rauschgift genommen haben. Dann fühlte er sich von einem anderen Partygast in Höxter-Ottbergen bedroht. Er schlug ihm deshalb mit der scharfen Seite der Axt gegen den Kopf und lief weg. Kurz danach konnte die Polizei den Mann festnehmen. Das Opfer wird aber wegen schwerer Gesichtsverletzungen in einem Spezial-Krankenhaus behandelt. Sein Bruder sagte zu Radio Hochstift: