Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

B 239: Wohnwagen brennt bei voller Fahrt

Auf der B239 bei Höxter-Fürstenau hat am Sonntagnachmittag ein Wohnwagen während der Fahrt Feuer gefangen. Die Bundesstraße war während der Löscharbeiten stundenlang gesperrt. Ein Ehepaar aus Lage war mit dem Wohnwagen unterwegs – und wurde rechtzeitig von anderen Autofahrern darauf hingewiesen, dass es aus dem Wohnwagen qualmte. Die Eheleute hielten sofort an und waren auch noch so geistesgegenwärtig, um zwei Gasflaschen aus einem Behälter an der Deichsel zu nehmen. Möglicherweise hätte es sonst eine Explosion gegeben - die Flammen breiteten sich nämlich rasend schnell aus, so dass der komplette Wohnwagen samt Einrichtung ausbrannte. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. Die B239 musste bei Höxter-Fürstenau für mehr als vier Stunden voll gesperrt werden.