Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

B64 bei Bad Driburg nach Glätteunfall sechs Stunden vollgesperrt

Ein Glätteunfall auf der B64 bei Bad Driburg hat seit Mitternacht stundenlang die Einsatzkräfte beschäftigt. Der Fahrer eines LKWs hatte die Kontrolle verloren – der Laster kippte auf die Seite. Die Bundesstraße musste vollgesperrt werden.

Der 61-Jährige hatte Glück im Unglück: Nach kurzer Behandlung konnte er schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Sein Laster musste erst aufgerichtet und dann abgeschleppt werden. Seit etwa 6.30 Uhr ist die B64 wieder frei.

Schon am Wochenende gab es schwere Unfälle: In Brakel wurde eine Frau bei einem Unfall mit zwei Autos schwer verletzt – im Brakeler Ortsteil Gehrden stürzte eine 83-jährige Radfahrerin und verletzte sich ebenfalls schwer.

In Paderborn hatten die Rettungskräfte am Nachmittag nach einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos auf der Elsener Straße viel zu Tun. Ein zunächst eingeklemmter Fahrer konnte schnell befreit werden.