Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Backenzähne mit Karies von Höxter nach Speyer

Einzigartige und kuriose Funde aus Höxter sind ab Sonntag im Historischen Museum der Pfalz in Speyer zu sehen. Titel der Ausstellung: „Medicus – Die Macht des Wissens“. Höxters Funde stehen dort in einer Reihe mit Exponaten aus dem Louvre im Paris und dem Staatlichen Museum in Berlin.

Die Funde aus Höxter wurden von Historikern als so bedeutsam eingestuft, dass sie den Weg in diese bedeutende Ausstellung fanden. Mit dabei ist zum Beispiel chirurgisches Besteck, das 1988 bei Ausgrabungen in der untergegangenen Stadt Corvey entdeckt wurde. Es stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehörte vermutlich dem sogenannten „Chirurgen von der Weser“. Der namentlich nicht bekannte Mediziner war eine ähnliche Figur wie der Medicus, der der Ausstellung den Namen gab. Außerdem sind zwei stark mit Karies befallene Backenzähne aus Höxter Teil der Ausstellung. Sie wurden wohl um 1150 von einem Zahnbrecher auf einem Höxteraner Markt gezogen.