Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bad Driburg: Gräflicher Park ganz cool

In Sachen Musik gab es im Gräflichen Park von Bad Driburg bisher selten etwas anderes als Klassik. Im Sommer darf jetzt erstmals auch abgerockt werden. Es gab ja Änderungen an der Unternehmensspitze, und die scheinen auch einen ganz neuen Wind mit sich zu bringen.
Das zeigt sich schon daran, mit welchen Sprüchen die Hotel-Angebote rund um das neue Sommer-Festival in Bad Driburg beworben werden. Da heißt es jetzt „Geil feiern, gräflich schlafen, luxuriös chillen“. Musikalischer Start ist am zweiten Juli mit einem A Capella-Konzert, Mitte Juli läuft dann eine Jazz-Nacht und Ende August gibt es Rock- und Pophits auf die Ohren.
Dazu kündigen die Veranstalter der Gräflichen Unternehemensgruppe auch Burger und „coole Drinks“ wie den „Summer Of Love“ an. Das sind also einige Neuerungen, die wohl auch verstärkt junge Leute in den Park locken sollen. Das Motto: „Gewohnt stilvoll, aber mit Festival-Flair“.