Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bad Driburger Patient vor Gericht

Mehrere Zwischenfälle in der psychiatrischen Klinik in Bad Driburg beschäftigen ab heute das Paderborner Landgericht. Ein Patient soll im Juni zunächst auf zwei Pfleger eingeschlagen haben. Laut Anklage zerschlug er außerdem mit einer Lampenhalterung zwei Glasscheiben. Einige Tage später soll er einen Therapeuten mit einer Scherbe schwer verletzt haben. Danach lief er angeblich mit einem Messer auf mehrere Zeuginnen los, die aber vor ihm flüchten konnten. Dem 20-Jährigen droht die dauerhafte Unterbringung in der Psychiatrie.