Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bad Lippspringe: Kein Autofahrer fährt angemessen

In Bad Lippspringe haben Tempokontrollen der Polizei im Bereich des Schulzentrums unfassbare Ergebnisse geliefert. Das Fazit kann fast nur lauten: Den Autofahrern ist die verkehrsberuhigte Zone offenbar vollkommen egal. Es hält sich einfach keiner dran. Und „keiner“ ist in diesem Fall tatsächlich wörtlich zu nehmen. Eine Woche lang hat die Polizei am Schulzentrum in Bad Lippspringe fast 5.000 Fahrzeuge kontrolliert. Bilanz: Kein einziger Autofahrer ist dort wie vorgeschrieben mit Schrittgeschwindigkeit gefahren. Die meisten waren zwischen 20 und 30, einige sogar über 50 km/h schnell. Und das auch zu den Zeiten, in denen dort wirklich viele Schüler zu Fuß unterwegs sind. Damit hat sich bestätigt, was Schulverantwortliche und Polizisten dort schon seit langem beobachten. Die Polizei wird deshalb ihre Kontrollen fortsetzen. Und sie denkt über zusätzliche Maßnahmen nach, um die Sicherheit für die Schüler in Bad Lippspringe zu erhöhen.