Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Baskets müssen gegen Tabellenführer ran

Für die Spieler der finke Baskets Paderborn wird die nächste Partie ziemlich schwierig – und dadurch wieder ziemlich einfach. Denn der Basketball-Zweitligist tritt am Samstagabend beim aktuellen Tabellenführer Rasta Vechta an. Der Aufsteiger hat in 21 Ligaspielen nur fünfmal verloren. Für einen Sieg in der ausverkauften Halle kommt Paderborn aus Sicht seines neuen Trainers Martin Krüger nur in Frage, wenn die Baskets auch in Vechta gut verteidigen und besser treffen als zuletzt. Das Hinspiel verlor Paderborn Anfang November mit 94:99.