Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bauernhofmord: Dritter Verdächtiger gefasst

Archivfoto vom Prozess gegen die schon verurteilten Täter

Im Fall des sogenannten Bauernhofmords bei Delbrück-Lippling sitzen ja zwei Täter schon lebenslange Haftstrafen ab. Fast zwei Jahre nach der Tat ist jetzt auch der dritte Verdächtige festgenommen worden. Der 46-Jährige wurde in seiner Heimat Polen gefasst.

Die genauen Umstände der Festnahme sind noch unbekannt. Der mutmaßliche dritte Täter sitzt in Polen in Haft. Die Staatsanwaltschaft hat ein Rechtshilfeersuchen an die polnischen Behörden gestellt. Sie will dem Verdächtigen in Deutschland den Prozess machen.
Seine mutmaßlichen Komplizen haben den 46-Jährigen in ihrer Verhandlung als Haupttäter bezeichnet. Er war seit dem brutalen Überfall bei Delbrück-Lippling im November 2015 abgetaucht. Damals hatten drei Männer ein älteres Brüderpaar auf seinem Hof überfallen und brutal misshandelt. Einer der Brüder starb.