Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Baumleiche in Scharmede entdeckt

Dieser Baum ist ein historischer Zeitzeuge: Bei normalen Gehölzarbeiten in Salzkotten-Scharmede haben Archäologen eine 1.500 Jahre alte sogenannte Baumleiche gefunden. Nach ersten Untersuchungen ist die 20-Meter-lange Eiche etwa 260 Jahre alt geworden. Um 500 nach Christus starb der Baum ab. Für diese Erkenntnisse wurde eine Scheibe des Stammes extra in ein Labor der Uni Köln geschickt. Teile des Baumes sollen künftig in Scharmede ausgestellt werden.