Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bee reagiert auf Kritik zum Rathaus

„Dass ich ein heißes Eisen anpacke, das war mir bewusst.“ So reagiert der Bad Lippspringer Bürgermeister Andreas Bee auf die Kritik in Sachen Rathausabriss. Jetzt müsse erst in Ruhe geprüft werden, so Bee weiter.

Die Verhandlungen beginnen jetzt erst, sagte der Bad Lippspringer Bürgermeister. Die Bürger sollten aber sehr frühzeitig informiert werden. Es ist durchaus möglich, dass unsere Pläne so nicht umgesetzt werden, sagte Andreas Bee auf Radio Hochstift-Anfrage. Es könne zum Beispiel bei den Finanzen oder auch bei der Verkehrsführung haken. Aber das müsse schließlich noch alles geklärt werden. Es sei nicht sein Ding, Ideen im Keim zu ersticken. Falls es tatsächlich zum Abriss und Neubau kommen sollte, würde sich das Gebäude in jedem Fall an die anderen Häuser anpassen. Das Rathaus in Bad Lippspringe soll abgerissen werden, damit dort Platz für einen Einkaufsmarkt ist.