Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Beim MZG läuft's

Beim größten Arbeitgeber in Bad Lippspringe läuft es weiterhin gut. 2016 konnte das Medizinische Zentrum für Gesundheit seinen Gewinn deutlich steigern. In der MZG-Kasse blieben im vergangenen Jahr 3,4 Millionen Euro. Das sind satte 31 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Einer der Hauptgründe für den anhaltend positiven Trend in Bad Lippspringe ist die Karl-Hansen-Klinik mit ihren 208 Betten. Die Auslastung des Akutkrankenhauses und der vier MZG-Reha-Kliniken ist nach Angaben eines Sprechers sehr erfreulich. In die Karl-Hansen-Klinik soll auch ein Teil des Millionen-Überschusses fließen, denn sie muss gründlich saniert werden. Aber Geschäftsführer Achim Schäfer möchte in absehbarer Zeit auch das Gehalt der Beschäftigten verbessern. Die Mitarbeiterzahl ist durch die gute Entwicklung innerhalb eines Jahres um ein Fünftel auf 1.200 gestiegen.