Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Belek: SCP vor zweitem Testspiel

SC Paderborns Coach Stefan Effenberg erwartet nach der Niederlage im ersten Trainingslager-Testspiel heute eine Leistungssteigerung. Gegner der Zweitliga-Fußballer ist am Nachmittag der Schweizer Erstligist FC Thun. Vor Anpfiff sorgt die doch eher merkwürdige Anstoßzeit für viel Gelächter. 
Nach deutscher Zeit wird um 15 Uhr 35 angepfiffen – in der Türkei ist es dann schon eine Stunde später. Offiziell wird die krumme Anstoßzeit mit der Liveübertragung bei sport1 begründet.
Aber auch SCP-Co-Trainer Asif Saric meinte beim Training am Nachmittag zu unserem Reporter: "So eine Anstoßzeit habe ich in meinem Leben noch nicht gehört. "Spannend wird sein, welche Spieler heute von Beginn an auflaufen. Zum einen will Effenberg weniger durchwechseln als beim ersten Test – zum anderen plagen sich etliche Spieler wie Kirch, Ndjeng, Stoppelkamp oder Hoheneder aber mit kleineren Blessuren herum.