Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Benefizpartie mit SCP in Brakel

Der SC Paderborn beteiligt sich heute in Brakel an einem besonderen Fußballspiel. Nachwuchskicker des Bundesligisten treffen am Abend in einer Benefizpartie auf die Spielvereinigung Brakel. Nach einem tragischen Todesfall soll möglichst viel Geld für die Hinterbliebenen zusammenkommen.

Mitte Juni brach Fußballer Erdogan Acar bei einem Sponsorenturnier in Paderborn zusammen. Trotz aller Rettungsversuche starb der 41-Jährige auf dem Platz. Er war früher für verschiedene Brakeler Teams aktiv und sollte zwei Wochen später Co-Trainer bei der Spielvereinigung werden.
Acar hinterließ eine Ehefrau und zwei Kinder. Die Benefizpartie für die Familie bestreitet der SC Paderborn mit einem Perspektivteam, in dem unter anderem Spieler der U19 und U21 stehen. Aber Cheftrainer Steffen Baumgart und die Erstligakicker werden da sein und Autogramme schreiben. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr im Brakeler Thermoglas Stadion. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt die Hälfte.