Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Beschwerde gegen Standort-Beschluss

Nach dem Eklat im Höxteraner Bäderausschuss sprechen die Bürger für Höxter jetzt von einem „offenen Vertragsbruch“. Gemeinsam mit Grünen und UWG wollen sie eine Beschwerde beim Kreis Höxter einlegen. Als Kommunalaufsicht soll er den mit der Mehrheit von CDU und SPD gefassten Beschluss beanstanden, nach dem das neue Hallenbad an der Lütmarser Straße gebaut werden soll. Laut BfH war im Bäderkompromiss vereinbart worden, dass der Standort-Beschluss erst nach gründlicher Beratung im Rat fällt.